Umzugsunternehmen Hamburg

Mit beinahe pingeliger Achtsamkeit transportierten sie die Möbel in den Umzugscontainer & achteten penibel auf die Tatsache, dass ja keinerlei Kratzer in die Teile kam. Alles natürlich unter strenger Observation meiner Augen, ich hatte ja ansonsten so viel schlechte Erfahrungen gemacht.

Ich habe während der Zeit nun ebenfalls bereits tatsächlich viele Umzugsunternehmen aus Hamburg geprüft & bin oftmals äußerst aufgebracht über ihre unzuverlässige Arbeit und ihr dauerhaftes zu spät kommen gewesen. Jedes Mal musste meine Wenigkeit aus diesem Grund eine alternative Firma testen und wurde zu keinem Zeitpunkt fündig. Mal gingen Möbelstücke kaputt, mal verhielten sich die Mitarbeiter äußerst kühl, äußerst oft kam es zu ernst zu nehmenden temporären Problemen und oft genug waren die Mitarbeiter mir persönlich schlicht und einfach ausreichend hilfsbereit.

Doch jetzt ist es glaube ich so weit. Nach circa 15 Umzügen habe ich zu guter Letzt eine geeignete Hamburger Umzugsfirma aufgespürt.

Ich sollte dazu sagen, dass ich jedoch ebenfalls nicht so frei wäre, immerzu die Stadt zu ändern. Auf gar keinen Fall, die Perle des Nordens ist aufgrund der Ästhetik sowie meine zahlreichen Bekannte, welche ich hier hab, schon ein Muss.

Am offiziellen Tag erschienen sie dann überaus vor der Wohnung & starteten unverzüglich damit, die bereits zusammengepackten Kartons in den Umzugstransporter einzuladen. Bei wichtigem Mobiliar halfen sie mir erwartungsgemäß bei dem Auseinanderbauen. Ich brachte ihnen unterdessen Kaffee und Kuchen.

Bei der Unterkunft angelangt, startete es sowieso bereits unmittelbar mit dem Geschleppe. Viel zu oft musste ich sehen, dass zu diesem Zeitpunkt erst einmal eine Verschnaufspause stattfindet, in diesem Fall aber nicht. Sehr zügig wurden die Möbel heraus geholt und wieder mit maximaler Vorsicht die Treppe hoch transportiert. Oben angekommen, half man mir danach bei der Montage der Möbelstücke, welchen Umstand ich ebenso nicht für selbstverständlich hielt.

Es existieren dort tatsächlich eine Menge Punkte, welche gut sein müssen, wenn ein Umzugsunternehmen erfolgreich sein will & das hat ziemlich gut abgeschnitten.

Im Allgemeinen bin ich sehr froh mit dieser Umzugsfirma aus Hamburg und werde es für den kommenden Wohnungswechsel auf jeden Fall erneut in Anspruch nehmen.

Ich möchte mich jetzt als äußerst bewährten „Umzieher“ bezeichnen, auch falls durch die Wohnungssituation sowie aufgrund des ständig nagelneuen Mobiliars, eigentlich immer zu was neues ist.

Umzugsunternehmen Hamburg Alster Umzüge GmbH

040/ 27 11 11

040/ 278 03 30

http://www.umzugsunternehmenhamburg.net

info@umzugsunternehmenhamburg.net

Abendrothsweg 76; 20251 Hamburg

Alster Umzüge ist Ihr professioneller Partner, wenn es um Umzüge in und um Hamburg geht. Ob Privat oder Geschäftlich, mit unserer großen Flotte an Transportern und LKWs sind wir für Umzüge in jeder Größenordnung gewappnet.

Mittlerweile sollte es schlicht und einfach beinahe nach 3 bis vier Jahren fast immer sein. Ich bin schlicht und einfach keine Person, die dauerhaft in den gleichen vier Wänden wohnen kann und darum inzwischen ziemlich regulär umzieht.

Der gute Eindruck ging aber noch weiter, die Angestellten führten, anstatt mich nur zu ignorieren, ziemlich lustige & tiefgründige Konversationen mit meiner Person & berieten mich, so gut es ging. Egal welche Unklarheiten es gab, diese Umzugshelfer lösten sie äußerst professionell & stets nett. Gleichwohl sie sich ausreichend Zeit für meine Person nahmen, waren sie dabei sehr schnell & im ewigen Dauertrab.

Als dann alles in den großen Lieferwagen untergebracht & geordnet gesichtert war, ging es los in Richtung neuer Wohnung. Diese ist bloß einige wenige Km weit weg und deshalb einfach zu erreichen. Für mich ist die Lage allerdings etwas besser, weil ich dort bessere Einkaufsmöglichkeiten habe und ein paar Bekannte von mir direkt um die Ecke leben.

Ich würde mich als so etwas wie den dauerhaften Junggesellen bezeichnen, ich besitze genug Geld zum Leben, fühle mich ziemlich frei & brauche aufgrund dessen etliche Veränderungen.

Zuerst wurde das brandneue Apparment besichtigt um zu begutachten, wie das Team die Möbelstücke am bequemsten befördert. Da jene aber nur in der 1. Etage ist, müsste keine Schwierigkeiten geben.